Warum es mit den Männer nicht so recht klappen will?!?

Hey Fam,- ja ich habe den Fam-Vibe von den Vloggern auf youtube übernommen Kürzlich habe ich über das Thema Dating und Beziehung nachgedacht und mich gefragt warum es so viele Menschen gibt, die Single sind und mit dem Zustand mehr als unzufrieden zu sein scheinen.Ich glaube auch dass das Singledasein, in der heutigen Zeit, sehr viel mit der mangelnden Fähigkeit zur Selbstliebe zu tun hat.Die meisten Leute haben verlernt sich selbst zu lieben und begeben sich damit in Beziehungen die ihnen nicht gut tun.Wie das zusammenhängt?!Wenn du in ein Restaurant gehst und du bestellst eine Hühnersuppe...statt der Hühnersupper bringt der Ober versehentlich eine kalte Tomatensuppe, rechnet im Anschluss aber die Hühnersupppe ab und zwischen diesen Episoden hast du dich nicht ein einziges Mal beschwert, dann liegt dort das Problem!Dabei geht es nicht um das Beschweren an sich sondern um das Verdeutlichen der eignen Wünsche und Bedürfnisse d.h. wenn du eine Hühnersuppe willst, sollst du eine Hühnersuppe haben und wenn der Kellner sich vertan hat dann ist es okay das er seinen Fehler korrigiert.Das solltest du dir wert sein!Wenn du in einer Partnerschaft lebst und dein Partner bemüht sich jeden Tag Dir deine Wünsche zu erfüllen, dafür zu sorgen das es dir gut geht und das du dich geliebt fühlst, dann ist das etwas gutes! Du solltest lernen das anzunehmen und davon auszugehen das du eine solche "Behandlung" verdient hast.Man sollte sich nie mit weniger zufrieden geben und emotionale Beeinträchtigungen hinnehmen. Vielleicht ist diese sanfte, gute tiefe Liebe genau das richtige und vielleicht ist der jeniger welche, der für einen bestimmt ist, garnicht so weit weg wie man denkt...

15.7.17 14:15, kommentieren

Der Unterschied zwischen Gott und dem Papst

Hey,mir ging heute etwas durch den Kopf... und zwar die Tatsache das manipulative Menschen den Glauben an Gott und seinen Sohn Jesus damit zerstört haben da sie im "Namen des Herrn" falsche Lehre, Hoffnung und Taten gerechtfertigt haben.Wir erinnern uns nur mal an den Ablassbrief mit dem die Bevölkerung im Mittelalter im Glauben gelassen wurde, das wenn sie nur diesen Brief abgeben, sie der Hölle entrinnen und ihre Sünden vergeben sind. Sogenannte Vertreter Gottes auf Erden haben ihre Position dazu ausgenutzt korrupte Menschengeschäfte abzuschließen und ihre materialistischen Ziele zu erreichen.Wir haben Könige, Politiker naja und sogar der Paps ist, in dieser Hinsicht irgendwie schuldig...Was wir Menschen nie vergessen dürfen ist das kein Mensch!!!!absolut kein Mensch in Gottes Augen perfekt ist! Wir alle machen Fehler und tun furchtbares! Wir sollten und also davor hüten in unserer Mitte nach Vorbildern oder Idolen zu suchen denn auch bei ihnen finden wir, wenn wir lang genug suchen, den unter den Teppich gekehrten Dreck.Unser Vorbild sollte immer der Hirte sein, der einzige der nie gesündigt hat obwohl er versucht wurde, der der die Welt überwunden hat und der sich ein liebendes und gütiges Herz behalten hat - JESUS!Er ist in der Geschichte der einzige Mensch dem man nicht eine Schandtat anrechnen kann!Liest man die Schrift aufmerksam, dann sieht man aber das er die selben Dinge durchlebt hat wie wir heute auch noch mit dem Unterschied das er nicht mit Härte und Dominanz an die Sache ging sondern mit Liebe und Verständnis.Das ist es was wir lernen müssen denke ich!Im Eifer so zu sein wie Jesus und nicht wie der Papst oder sonst ein Mensch der die Sünde, genau so wie wir, noch nicht gänzlich überwunden hat.In diesem SinneGott Segne Dich

13.5.17 16:24, kommentieren