Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.09.16 23:01
    Ja natürlich! Denn dies
   30.12.16 17:50
    Obwohl man sich kein Got
   6.01.17 20:23
    Sünde ist erstmal, dass
   18.01.17 20:12
    Das Rezept sündenfrei zu
   18.01.17 22:50
    Vor vielen Jahren habe i
   26.01.17 00:04
    Hey sehr cool Mathias da


http://myblog.de/jerobeam

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
First things first

Soweit ich mich erinnern kann, war die erste Lektion, die ich lernen sollte, die Liebe! Ich musste lernen was Liebe überhaupt nähmlich selbstlos und frei! (1.Korinther 13, 4-13)

Ich musste lernen, dass es nicht unbedingt ratsam ist sofort mit einem Mann in die Kiste zu hüpfen und dann von Hochzeit zu träumen. (1. Korinther 7, 1-9)

Ich musste lernen, welche eigentliche Rolle ich als Frau in einer glücklichen Beziehung spiele und nach welchen Kriterien ich einen Mann auswählen sollte.(Epheser 6, 21-34)

Ich musste lernen, mir Zeit zu nehmen diesen Mann auch ganz genau kennen zu lernen - denn es soll sich ja prüfen, wer sich ewig bindet!(Friedrich Schiller)

Ich musste lernen, dass die Abwesendheit meines Vaters eine Auswirkung auf meine Probleme im Hinblick auf Mann-Frau-Beziehungen hatte und ganz wichtig - dass mein Selbstwert, durch einen Mann, deshalb weder sinkt noch steigt!(Phillipper 4, 13)

Das ging soweit ja ganz gut...

Besonders Paulus Brief an die Korinther und Epheser sind da immernoch ganz tolle Hilfen! Aber auch recht ungewöhnliche Quellen wie Ebooks und Beziehungsratgeber zum Thema "Wie gewinne ich einen Mann für mich" erreichten mich auf unkonvetionelle Art und Weise und erleuchteten meine geistige Umnachtung in Sachen zwischenmenschliche Beziehungen.

Das ging jetzt alles aber nicht über Nacht denn ich hatte EINIGES zu lernen...ähnlich wei beim Führerschein...man hat die Theorie gelernt aber die Praxis muss bestanden werden sonst gibts denn Lappen nicht.

Also vergingen etwas über ein einhalb Jahre bevor ich eine Veränderung bemerkte.

Einen Automatismus in neuen Verhaltensmustern....

Ich meidete, ganz natürlich, das exzessive Feierngehen, hörte mit dem Rauchen auf, trank weniger, las meine Bibel regelmäßiger, treibte mehr Sport, habe dem Casual Sex abgeschworen und mich ausschließlich mit Menschen umgeben, die mich positiv bestärkten,  haben den Drogenkonsum zunächst eingeschränkt und mich gesünder ernährt. Ich hatte ausserdem gelernt dem was da aus der Bibel zu mir zu sprechen schien aufmerksamer zuzuhören und zu vertrauen!

So kam die nächste Anweisung  As No Surprise!

26.2.16 00:10
 
Letzte Einträge: Man geht nicht ohne Geld in den Gottesdienst?!, Eine Nachricht von Jesus, Der Unterschied zwischen Gott und dem Papst, Warum es mit den Männer nicht so recht klappen will?!?, Beziehungsweise


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung