Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.09.16 23:01
    Ja natürlich! Denn dies
   30.12.16 17:50
    Obwohl man sich kein Got
   6.01.17 20:23
    Sünde ist erstmal, dass
   18.01.17 20:12
    Das Rezept sündenfrei zu
   18.01.17 22:50
    Vor vielen Jahren habe i
   26.01.17 00:04
    Hey sehr cool Mathias da


https://myblog.de/jerobeam

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
-Interlude 2-

Ich wollte heute mal kurz etwas anderes schreiben.

Ein anderes Thema ansprechen was, wie ich finde, für große Missverständnisse im christlichen Glauben führt... Jeder der eine Diskussion über die üblichen pro und contra, für und wieder, gibt-es-einen-Gott-oder-nicht Themen führen will, sollte sich über grundlegende Dinge klar sein!

BTW das was ich hier schreibe, werde ich versuchen mit Bibelstellen zu belegen damit es nicht heisst ich würde mir das ausdenken o.ä sondern damit ihr seht, wie verdreht die Welt mit dem ganzen Thema umgeht!

Das Wichtigste zuerst!

1.Der Glaube an Jesus, Gott und die Bibel als Gottes Wort mit allem drum und dran ist eine Entscheidung! *Akzeptiere ich, dass Jesus für meine Sünden gestorben ist sodass ich vor Gott gerecht gesprochen bin und Zugang zum ewigen Leben habe?! Bin ich damit bereit dankbar zu Ehren Gottes zu leben und meine selbstsüchtige Natur aufzugeben, Gottes Wille zu befolgen und Liebe zu leben so gut ich kann?

Diese Entscheidung kann jeder Mensch zu jedem Zeitpunkt seines Lebens fällen. Gott ist da sehr geduldig.(2.Petrus 3 vers 9/ Matthäus 18 vers 12-15) 

Der frühe Vogel und so...

Aber die Bibel sagt auch "Die Ersten werden die Letzten sein und die Letzten die Ersten"(Matthäus 20 vers 16)

Also Leute solange wir leben, es ist nie zu spät!!

2. Glaube bedeutet nicht das Befolgen von Regeln sondern eine Beziehung mit Jesus!!!

* Das sorgt wahrscheinlich für die meiste Verwirrung! Die zehn Gebote sind Teil des alten Testaments! Zu Zeiten wo die Menschen sündig waren und sie nur durch das einhalten der Gebote gottgefällig Leben konnten. Eine Rettung war ihnen aber nicht garantiert, kein ewiges Leben, die ultimative Versöhnung durch Jesus war ja noch nicht passiert! (Daniel 12 vers1-4)

Wir haben aber eine Neuerung! Jesus, der einzige Sohn Gottes ist als menschliches Opfer gekreuzigt worden ( sonst haben die Juden traditionell Lämmer usw. geopfert um sich mit Gott zu versöhnen nachdem sie gesündigt haben Hebräer 9 vers 22) damit wir uns wieder mit Gott versöhnen und eine Chance haben,ewiges Leben zu haben. Die zehn Gebote werden damit vereinfacht in ein einziges Gebot das alles andere umschließt und zwar Liebe deinen Nächsten wie dich selbst und Liebe den Herrn deinen Gott vom ganzen Herzen und mit allem deinem Sein. Jesus läd die Menschen ein, ihn als ihren Lehrer zu akzeptieren damit sie lernen Liebe zu leben!! WAS IST DARAN FALSCH?!?!?!?!? (Matthäus 11 vers 25- 30 /Matthäus 22 vers 37-40)       

3. Sünde und die Verurteilung! Es steht absolut keinem Christen zu andere Menschen auf Grund irgendeines noch so kleinen Makels zu verurteilen! Mir steht es nicht zu die LGBT Community zu verurteilen oder Muslime zu verteufeln genauso auch nicht so viele andere alternative Lebensstile!

Das ist Gottes Sache!

Man nehme sich ein Beispiel an Jesus und an der Art und Weise wie er Maria Magdalena bei der Steinigung begegnete: Er machte deutlich, dass da niemand ohne Sünde war (und bei Gott sind alle Sünden gleich gewichtet! Ein Lügner machts nichts besser!!) und deshalb auch niemand das Recht hatte zuverurteilen! Man kann die Ehebrechering durch beliebig vielen Personen ersetzen, Flüchtlinge, Homos, Schläger, Ausländer etc.  Die Antwort lautet immer " Geh nun und sündige nicht mehr!"

2.3.16 02:19
 
Letzte Einträge: Man geht nicht ohne Geld in den Gottesdienst?!, Eine Nachricht von Jesus, Der Unterschied zwischen Gott und dem Papst, Warum es mit den Männer nicht so recht klappen will?!?, Beziehungsweise


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung