Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.09.16 23:01
    Ja natürlich! Denn dies
   30.12.16 17:50
    Obwohl man sich kein Got
   6.01.17 20:23
    Sünde ist erstmal, dass
   18.01.17 20:12
    Das Rezept sündenfrei zu
   18.01.17 22:50
    Vor vielen Jahren habe i
   26.01.17 00:04
    Hey sehr cool Mathias da


https://myblog.de/jerobeam

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Um das Geschenk anzunehmen.

Etwas das viele Christen (noch) nicht wissen ist das Gott sich ber der Schöpfung viele Gedanken gemacht hat!Viel mehr als die Bibel erahnen lässt.

Er hat die Engel geschaffen, die als seine Diener und Boten, ohne Fähigkeit zur Liebe in seiner Herlichkeit leben dürfen. Aber das war ihm nicht genug. Er hat neben all den Tieren, der Erde mit ihren Flüssen und Seen und den tollen Bergen und Weiden den Menschen geschaffen. Wie die Bibel sagt, nach seinem Ebenbild, ihm ähnlich als Krönung der Schöpfung. Der Mensch quasi als Hüter der Erde mit einem gravierenden Unterschied zu den Engeln! Engel können nicht Lieben bzw. sind sie dafür nicht vorgesehen! Der Mensch schon! Nicht nur weil eines der Gebote sagt "lieben den Herrn deinen Gott von ganzem Herzen und mit ganzer Kraft"....Adam hat Eva als Gehilfin bekommen und "erkannte" sie als seine Frau. Er konnte sowohl Sie als auch Gott erkennen und gleichzeitig lieben!

Das ist es was Gott meint wenn er sagt" ich schaffe sie nach meinem Ebenbild"! Nicht nur das wir aussehen wie er, nein, wie haben auch Teile seiner Eigenschaften und allen vorraus die Liebesfähigkeit! Also Gott hat uns geschaffen um uns zu lieben und um von uns geliebt zu werden. Nun ist unser Gott aber kein Gott der einfach vorraussetzt oder sogar erzwingt das wir lieben und geliebt werden. Nein! Er liebt uns ganz freiweilig auch wenn wir das nicht erwiedern. Einfach weil er es kann und will und weil wir, ob wir wollen oder nicht, seine Kreation sind!

Ich meine wenn wir Kinder zeugen und in diese Welt setzten, lieben wir sie ja auch obwohl sie uns erstmal nicht zurücklieben geschweigedenn einen Anschein machen, das Konzept der Liebe überhaupt zu verstehen. Wir lieben sie einfach weil sie ein Teil von uns sind - weil wir sie "gemacht" haben, weil sie Leben tragen! Genaus liebt uns Gott bevor wir Ihn überhaupt lieben können!

Also wie geht das dann weiter?

Naja Gott gibt jedem Menschen die Wahl: liebe mich oder liebe mich nicht. Adam und Eva hatten diese Wahl auch. Gott sagte ihr dürft von all den Bäumen des Gartens essen ausser vom Baum der Erkenntnis! (also sie konnten sogar vom Baum des Lebens essen und ewiges Leben erhalten!!) Sie hatten die Wahl.Gehorcht Gott oder tut was euch in den Sinn kommt.... Adam und Eva haben sich damals dagegen entschlossen... und mit diesem Entschluss haben sie unser aller Leben besiegelt. Kein Paradies. Kein ewiges Leben. Mühsal für den Mann und schmerzhafte Geburten für die Frau. In seiner großen Liebe hatte Gott bereits hier die Entscheidung getroffen dieses "Problem" zu beheben! Er hatte schon hier den Entschluss gefasst, Jesus als das ultimative Sündenopfer zu schicken um die Menschen wieder mit Gott zu vereinen - so wie vor dem Sündenfall im Paradies. Das Volk sollte von Abraham abstammen, Gottes Freund, musste gesammelt werden  durch Mose, in ihr eigenes Land gebracht werden duch Josua und dann wurden sie immer mehr auf das kommen des Messias vorbereitet!

Jesus kam und hat uns alle befreit.

Nun ist es unsere Aufgabe uns zu Entscheiden.

Was wählst du?

15.4.16 02:46
 
Letzte Einträge: Man geht nicht ohne Geld in den Gottesdienst?!, Eine Nachricht von Jesus, Der Unterschied zwischen Gott und dem Papst, Warum es mit den Männer nicht so recht klappen will?!?, Beziehungsweise


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung