Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.09.16 23:01
    Ja natürlich! Denn dies
   30.12.16 17:50
    Obwohl man sich kein Got
   6.01.17 20:23
    Sünde ist erstmal, dass
   18.01.17 20:12
    Das Rezept sündenfrei zu
   18.01.17 22:50
    Vor vielen Jahren habe i
   26.01.17 00:04
    Hey sehr cool Mathias da


https://myblog.de/jerobeam

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn ich Jesus als meinen Herrn annehme (Gebet)

Hier ein Gebet zu sprechen, wenn Du dich entscheidest, dich nicht mehr auf Dich selbst zu verlassen sondern Jesus das Ruder zu übergeben auf das er aus Dir den besten Menschen macht, der Du sein kannst!

Herr Jesus,

ich übergebe dir das Ruder meines Lebens.

Ich nehme dich an als meinen Herrn und König. Ich glaub ganz fest daran das du am Kreuz gestorben und auferstanden bist um den Weg zum Vater frei zu machen, mir ewiges Leben zu schenken und meinen Geist und mein Herz zu erneuern.

Ich weiß das du mich liebst und das du nur mein Bestes willst.

Gib mir von deinem Licht, gib mir von deinem lebendigen Wasser und schenk mir deinen Frieden Herr. Nicht weil ich irgendentwas tun könnte um es mir zu verdienen sondern weil du mich so sehr liebst das du es mir frei geben möchtest.

Vergib mir meine Verfehlungen und lehre mich ein gottesfürchtiges Leben zu leben.

Im Namen von Jesus habe ich deine Gnade empfangen und Danke dir von ganzem Herzen. Amen und Amen

 

 

Mein Leben hat Jesus gerettet! Das schönste was mir je passieren könnte! Er ist sehhhhrrr real und eine wahnsinnig coole und liebe Person. Du hast nichts zu verlieren - stattdessen gewinnst du einiges! Versuch es einfach und sieh selbst! Wenn's nicht klappt dann hast du es zumindest versucht! Glaube mir aber: es wird dich aus den Socken hauen und dein Leben um 360° umdrehen!! POSITIV

 

 

11.10.16 18:41
 
Letzte Einträge: Man geht nicht ohne Geld in den Gottesdienst?!, Eine Nachricht von Jesus, Der Unterschied zwischen Gott und dem Papst, Warum es mit den Männer nicht so recht klappen will?!?, Beziehungsweise


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung